Erzähl mir deine Geschichte

Erzähl mir deine Geschichte

 Filmprojekt mit SchülerInnen aus dem Osten der Ukraine und Deutschland. 

Im Oktober 2021 besuchten 10 SchülerInnen aus der Schule Nr. 1 in Popasna das Filmgymnasiums Babelsberg in Potsdam.

Dort drehten gemeinsam die SchülerInnen aus Popasna und Potsdam auf ihren Handys Kurzfilme über den Prozess iherer Auseinandersetzung über ihre verschiedenen Welten ihrer menschlichen Annäherung dabei. 

Es fanden sich viele verschiedene Paare für die Filmarbeiten, wobei SchülerInenn aus vielen Teilen dieser Erde, wie z.B. auch China oder Afghanistan, vertreten waren.

Besonders emotional verliefen dabei der Versuch einer ukrainischen Schülerin aus Popasna gemeinsam mit einer russischen Schülerin aus Potsdam den Krieg im Donbass zu verstehen, sowie das Treffen unserer ukrainischen SchülerInnen mit einem deutschen Schüler, der sich offen zu seiner Homosexualität bekannte und wie seine Umgebung damit umgeht.

Alle diese Treffen haben die Schüler auf ihren Handys festgehalten und wir haben einen gemeinsamen Film „Tell me your story“ daraus entwickelt.

Der Film wurde im Oktober 2018 am Filmgymnasiums Babelsberg in Potsdam und im Dezember 2018 an der Schule Nr. 1 in Popasna vorgestellt

Projektleitung: Georg Genoux

Pädagogen: Anna-Elena Hornig and Viktor Shulik.

Dramaturgische Mitarbeit: Anastasia Kosodi

Musikalische Leitung: Matthias Petsche

Pädagogische Betreuung Schnitt: Anastasia Tarkhanova

Das Projekt wurde gefördert im Programm „MEET UP! Deutsch-Ukrainische Jugendbegegnungen“ der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland und der Robert Bosch Stiftung. 

Diese Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung der Stiftung EVZ dar. Für inhaltliche Aussagen trägt der Autor die Verantwortung.