New Donbass symphony

Mittwoch, 19. Oktober um 21:20 Uhr Festival Willkommen Anderswo 5. HeimaTraum

NEW DONBASS SYMPHONY


2020 reisten der Berliner Musiker Yuriy Gurzhy, der Regisseur Georg Genoux, der Dramatiker Den Humennyi und die Künstlerin Anastasia Tarkhanova zusammen mit einer Gruppe von ukrainischen Tutor*innen durch verschiedene Städte im Donbass. Darunter auch zwei Städte, die direkt an der Frontlinie (Popasna) oder in der Frontlinie (Troitskoe) liegen. 


Ziel der Reise war es, mit den örtlichen Schüler*innen Musik zu machen, Theaterstücke zu entwickeln und Filme zu drehen.

Dabei erarbeitete Yuriy Gurzhy mit den Jugendlichen das Musikalbum NEW DONBASS

SYMPHONY, in dem sie von ihren Sehnsüchten, Träumen, tiefsten Gedanken und Gefühlen,

Hoffnungen und Schmerzen im Donbass berichten. 


Das Album wurde 2021 zum ersten Mal im Panda Theater in Berlin als Livestream öffentlich vorgestellt und ist u.a. auf Apple Music und Spotify zu hören.


Durch den Krieg in der Ukraine mussten viele dieser Jugendlichen fliehen. Sie leben heute in Sachsen oder sogar in Bautzen. Yuriy Gurzhy wird zusammen mit diesen Schüler*innen, der

Choreographin Yana Humenna und dem Team von MISTO 2 GO das Album in einer neuen

Konzertbearbeitung präsentieren .


Das Projekt MISTO 2 GO  findet im Rahmen des Programms Östliche Partnerschaften des Auswärtigen Amts der BRD statt.