Albina Bakukha

Ich glaube, ich bin ein gewöhnliches Mädchen, aber aus einem sehr ungewöhnlichen Ort des Donbas – dem Städtchen Mykolaivka. Ich besuchte die Allgemeine Bildungseinrichtung der І-ІІІ. Stufe Nr. 3, anders gesagt – die Schule Nr. 3 in Mykolaivka. Jetzt bin ich 15 Jahre alt und träume davon, in diesem Alter für immer zu bleiben. 

Ich bin herzensfroh, jetzt an einem Projekt über meine Stadt und ihre Geschichte zu arbeiten. Das sieht so aus:

Mykolaivka TV ist ein Pilotprojekt im Format einer Kinodokumentation über die Geschichte der kleinen Donbas-Stadt Mykolaivka, für die es wichtig ist, die Vergangenheit zu wahren und sie in die Zukunft zu projizieren. 

Die Protagonisten sind Einwohner der wunderbaren Stadt Mykolaivka. In kurzen Videospots erinnern sie sich an die Ereignisse vergangener Jahre, erinnern sich an außergewöhnliche Geschichten und verraten Geheimnisse der Stadt.