Ппрограма фестивалю Willkommen Anderswo 5. Heimatraum

PROGRAMM DES FESTIVALS:
MITTWOCH, 19. OKTOBER 
14:00 Uhr 
ERÖFFNUNG des Kinder- und Jugendprogramms 
Ort: Thespis Zentrum

14:15 – 15:00 Uhr Premiere 
DREIMÄRCHENRAUM Theaterstück 
von OLGA BAKUKHA, YANA HUMMENNA, HALIMEH IBRAHIM, 
ANASTASIA MICHALSKA
 mit Kindern von 6 – 12 Jahren 
Ort: Thespis Zentrum
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

18:00 UHR 
ERÖFFNUNG des Theaterprogramms 
Ort: Burgtheater

18:15 – 19:00 UHR 
WIR SIND KEINE OBJEKTE. WIR SIND KEINE ZIFFERN. 
WIR SIND KEIN FLEISCH. Tanzperformance
 
Regie und Choreografie: YANA HUMENNA 
Dramaturgie: DEN HUMENNYI 
Ein Projekt des Thespis Zentrums 
Im Anschluss: Publikumsgespräch 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

20:00 – 21:00 UHR Eröffnungskonzert 
WHO WAS ESSAD BEY? 
The Desorientarolists 
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

21:00 – 22:00 UHR 
NEW DONBASS SYMPHONY Konzert 
von YURIY GURZHY und MISTO 2 GO 
Regie: DEN HUMENNYI 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

DONNERSTAG, 20. OKTOBER 
16:00 – 17:30 UHR 

UKRAINISCHES THEATER IN DEUTSCHLAND Vortrag und Gespräch 
mit BIRGIT LENGERS (Kuratorin des Festivals Radar Ost am Deutschen 
Theater Berlin, Leiterin von Stadt: Kollektiv am Düsseldorfer 
Schauspielhaus) und STAS ZHIRKOV (Intendant des Theaters am Linken 
Ufer in Kiew, 2022 Gastregisseur an der Schaubühne Berlin) 
Ort: Sorbisches Museum
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

18:00 – 19:00 UHR 

TAGEBUCH DES ÜBERLEBENS Lesung 
von PAVLO ARIE (ukrainischer Dramatiker, Autor und Konzeptkünstler) 
Gastspiel des Deutschen Theaters Berlin/Junges DT 
Im Anschluss: Publikumsgespräch 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

20:15 – 21:30 UHR 
DAS TAGEBUCH DER ALBINA BAKUKHA szenische Lesung 
Regie: GEORG GENOUX 
Bühnenbild: ANASTASIA TARKHANOVA 
Ein Projekt des Thespis Zentrums 
Im Anschluss: Publikumsgespräch 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

Freitag, 21. Oktober 
16:00 – 17:30 UHR 
DIE STADT ZUM MITNEHMEN – 8 JAHRE THEATER IN DEN 
FRONTSTÄDTEN DER UKRAINE Vortrag und Gespräch 

und Vorstellung des Filmes DEN TANZ DEN ES NICHT GIBT 
mit OLGA BAKUKHA, GEORG GENOUX, DEN HUMMENYI, 
YANA HUMMENNA, ANASTASIA TARKHOVA
 
Ort: Sorbisches Museum
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

18:00 – 19:30 UHR 
SYRISCHES THEATER IN DEUTSCHLAND Vortrag und Gespräch 
von und mit AYAM MAJID AGHA (Gründer des Exil Ensembles am 
Maxim Gorki Theater in Berlin, jetzt Leiter des Berliner Tauben Theaters) 
Ort: Sorbisches Museum
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

20:00 – 21:00 UHR 
MEIN NIKOLAJEWKA Theaterfilm
von  NATALIA VOROZHBYT, LIZA SMITH und GEORG GENOUX
Basierend der Theaterinszenierung “Mein Nikolajewka”, auf dessen Basis  der Film “School #3” von Liza Smith und Georg Genoux 2017 den Grand Prix der internationalen Jury im Wettbewerb “Generation 14+” der 67. Berliner Filmfestspiele (Berlinale ) gewann.
Im Anschluss: Publikumsgespräch 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

21:00 – 22:00 UHR 
THE NIGHT IS JUST BEGINNING Konzert
von  Mariana Sadovska
Eines der persönlichsten Konzerte/Gebete der international renommierten und preisgekrönten Künstlerin und Komponistin.
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

SAMSTAG, 22. OKTOBER 
10:00 – 11:00 UHR 
PRÄSENTATION DES THEATER- UND MALWORKSHOPS 
von ANASTASIA MICHALSKA, HALIMEH IBRAHIM und OLGA BAKUKHA 
mit Kindern von 6 bis 12 Jahren 
Ort: Thespis Zentrum

12:00 – 13:00 UHR 
WERKSCHAU DES THEATERWORKSHOPS “EIN EINMACHGLAS MIT GURKEN”
des Thespis Zentrums und des RESI FÜR ALLE am Residenztheater München
Workshopleitung: LINDA NERLICH, EVHENIA STRIZHKOVA, VIOLA STOROZHENKO 
Ort: Thespis Zentrum
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

16:00 Uhr 
X-DÖRFER Projektpräsentation des Staatsschauspiels Dresden 
Von dem Projekt, welches in verschiedenen sächsischen 
Kommunen stattfindet, erzählen Teilnehmer*innen und 
Kuratorin MIRIAM TSCHOLL (Gründerin der Bürgerbühne 
am Staatsschauspiel Dresden, Regisseurin) 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

18:00 – 20:00 UHR 
DAS LAND, DAS ICH NICHT KENNE Theaterstück über Sachsen 
von GEORG GENOUX und ANASTASIA TARKHANOVA 
Ein Projekt von Agency for Safe Space
Im Anschluss: Publikumsgespräch 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

20:00 – 22:00 Uhr 
ABSCHLUSSPARTY DES FESTIVALS 
Livemusik mit RENÉ TEUBER 
20:00 – 22:00 Uhr 
Ort: Burgtheater

SONNTAG, 23. OKTOBER 
12:00 UHR 
WILLKOMMEN ANDERSWO PREIS 2022 
Preisverleihung 
Moderation: ELENA SCHERBANOVA, HALIMEH IBRAHIM 
Regie: YANA HUMENNA, DEN HUMENNYI 
Ort: Burgtheater
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

SPEZIALPROGRAMM: 
20. – 22. OKTOBER VON 14:00 BIS 16:00 UHR 
HEIMATRAUM BÜRGERBÜHNE 
Interaktive Vorstellung verschiedener Projekte unserer Bautzener Bürgerbühne 
zum Thema Heimat. Alle Bautzener Bürger*innen sind herzlich eingeladen 
mitzumachen – oder auch nur zuzusehen 
Koordination: STEFFI SEURICH und PATRICIA HACHTEL
Ort: Ortenburgshof
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

20. – 22. OKTOBER VON 12:00 BIS 22:00 UHR 
23. OKTOBER VON 12:00 BIS 16:00 UHR 
HEILUNG Foto- und Videoausstellung 
von ALINA KOBERNIK 
Mitarbeit: VIOLA STOROZHENKO 
Ort: Burgtheater/Turmkeller

20. – 22. OKKTOBER VON 15:00 – 15:40 UHR 
HEILUNG Performance 
Ort: Burgtheater/Turmkeller
Mehr Informationen: Klicken Sie HIER

MUSIKALISCH – KULINARISCHES PROGRAMM Täglich Abends nach allen Vorstellungen im Burgtheater. ORT: FOYER DES BURGTHEATERS

KARTENVERKAUF:
DEUTSCH – SORBISCHES VOLKSTHEATER BAUTZEN
SEMINARSTRAßE 12, 02625 BAUTZEN
TELEFON: 03591/584-270
E-MAIL: BESUCHERSERVICE@THEATER-BAUTZEN.DE

NAVIGATION:
THESPIS ZENTRUM: GOSCHWITZSTRAßE 30, 02625 BAUTZEN
BURGTHEATER (GROSER SAAL, KLEINER SAAL, TURMHAUSKELLER, ORTENBURGHOF) ORTENBURG 7, 02625 BAUTZEN
SORBISCHES MUSEUM ORTENBURG 5, 02625 BAUTZEN